Finanzen

Aus KKWiki
Version vom 8. November 2013, 15:02 Uhr von Lugsciath (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „==Grundlegendes== ==Kritik an Kirchenschliessungen== Wofür braucht die Kirche Geld, wie finanzieren sich Kirchen, weshalb schliesst man sie? Nun, "die" Kir…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundlegendes

Kritik an Kirchenschliessungen

Wofür braucht die Kirche Geld, wie finanzieren sich Kirchen, weshalb schliesst man sie? Nun, "die" Kirche gibt es leider nicht, höchstens als zusammenfassenden Begriff (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Ekklesiologie ). Die einzelnen Organisationen finanzieren sich dabei höchst unterschiedlich: In Deutschland ist es so, das sich die großen Amtskirchen wie die ev. und kath. Kirche aufgrund ihrer Größe, Aufgaben, Beständigkeit und Historie als Körperschaften des öffentlichen Rechts (KöR) finanzieren können. Dies bedeutet für gewöhnlich, das sie einerseits Kirchensteuer einziehen und andererseits auch aus alten Verträgen (z.B. für Landenteignungen, Beauftragungen etc.) öffentliche Gelder beziehen. Viele der kleinen Kirchen wollen oder können dies nicht, da ihnen dazu die erforderliche Größe oder das Mandat ihrer Mitglieder fehlt. Diese meist als Vereine organisierten Kirchen beziehen Mitgliedsbeiträge und freiwillige Spenden, ihnen steht aus diesem Grunde ein nur sehr geringes Budget zur Verfügung (Dies betrifft natürlich auch uns). Kirchenräume können davon nicht, nur per privater Anmietung auf Kosten eines Mitglieds oder nur sehr eingeschränkt finanziert werden. Leider werden solche Kirchen eröffnet und schliessen aus Mangel an Zahlungsbereitschaft wieder. Aber auch bei großen Kirchen kann dies der Fall sein, denn diese Bauten sind sehr kostenaufwändig zu heizen, zu restaurieren bzw. erhalten und nicht zuletzt auch personell zu besetzen. Da aus den erhaltenen Zahlungen die einzelnen (auch kleine) Gemeinden entlohnt werden, reicht nicht immer das Geld zur Öffnung oder gar Erhaltung einer Kirche. Dieser Vorgang hält schon einige Jahre an und wir möchten sie bitten -generell und nicht nur für uns- ihnen diesen Hort der besinnung, der Liebe und des Dienstes am Wekr Jesu zu erhalten. Wenn jeder ein wenig spendet, wird dies sicher Früchte tragen. Unser Spendenkonto ist übrigens unter Impressum verfügbar.

Siehe auch

Spenden