KKWiki:Schnelllöschantrag

Aus KKWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Schnelllöschung bezeichnet man das Löschen einer Seite ohne vorherige siebentägige Löschdiskussion. Die Schnelllöschung ist für eindeutige Fälle vorgesehen, die nicht erst ausdiskutiert werden müssen. Die genauen Voraussetzungen sind in den nachfolgenden Schnelllöschkriterien festgelegt.

Alle Benutzer können Seiten zur Schnelllöschung vorschlagen, indem sie sie durch einen Schnelllöschantrag (SLA) in die Kategorie:KKWiki:Schnelllöschen eintragen. Jeder Administrator kann Schnelllöschungen durchführen, solange sie den folgenden Kriterien entsprechen.

Kriterien für eine Schnelllöschung

Artikel

  • Kein Artikel:
    • Falsche Sprache
    • Testseiten
    • Baustellen („Hier entsteht ein Artikel zum Thema xy“)
    • sinnentstellte Maschinenübersetzungen
    • Seiten, die nur aus einem Weblink bestehen
    • eine Aneinanderreihung von Wörtern, die überhaupt keinen erkennbaren Sinn ergeben
    • Text, der auf den ersten Blick vernünftig aussieht, aber so hoffnungslos und irreparabel verworren ist, dass man von keinem halbwegs intelligenten Menschen erwarten kann, ihn inhaltlich zu verstehen.
  • Falscher Stub: Sehr kurze Artikel ohne Definition oder ggf. ohne Kontext.
  • Fake: Offensichtliche Scherzeinträge. Bei Zweifeln, ob ein Artikel wirklich ein Scherz ist, sollte aber immer ein normaler Löschantrag gestellt werden.
  • Rechtswidrig: Seiten, die aus eindeutig rechtswidrigem Inhalt bestehen, also z. B. Beleidigungen, Volksverhetzung etc.
  • Offensichtliche Werbung: Werbetexte, die offensichtlich direkt von der PR-Abteilung eines Unternehmens stammen und keine enzyklopädisch verwertbaren Inhalte enthalten
  • Zweifelsfreie Irrelevanz: Das dargestellte Lemma ist zweifelsfrei nicht relevant (Kleinstvereine, vollkommen unbekannte Personen). Bei zweifelhafter Relevanz ist stets ein normaler Löschantrag zu stellen.
  • eindeutige URV bei gleichzeitig fehlender Qualität: wenn eine Urheberrechtsverletzung nachgewiesen ist und der Text nur mit großem Aufwand eine enzyklopädische Qualität erreichen könnte - in diesem Fall bitte keine {{URV}}-Meldung machen um das OTRS-Team zu entlasten.
  • Jugendschutz: Da Wikipedia über keinen Altersverifizierungsmechanismus verfügt, müssen alle Schriften, Grafiken und Darstellungen den deutschen, schweizerischen und österreichischen Normen für Jugendschutz entsprechen. Betroffen davon sind vor allem Pornografie und Gewaltdarstellungen.

Metabegründungen

  • Ein Artikel, dessen Inhalt bereits vollständig in einem anderen Artikel enthalten ist und der auch nicht als Redirect erhaltenswert ist (siehe hierzu KKWiki:Redundanz).
  • Wiedergänger: Eine wieder eingestellte Kopie eines Artikels, der nach einer regulären Löschdiskussion gelöscht wurde.

Bilder

  • Ein Bild, das eine genaue Kopie (bitte höhere Auflösung bevorzugen) von einem anderen ist. Jedoch vorher sicherstellen, dass kein Artikel das zu löschende Bild mehr benutzt!
  • Ein Bild, das eindeutig eine Urheberrechtsverletzung (URV) darstellt und bei dem keine Freigabe zu erwarten ist. Bei Unsicherheit wird {{DÜP|Freigabe}} gesetzt.
  • Ein Bild, das seit über 2 Wochen mit {{Dateiüberprüfung}} gekennzeichnet ist, ohne dass die erforderlichen Informationen nachgetragen worden wären (SLA wird dann von einem Mitarbeiter der DÜP zuerst gestellt!).
  • Das Vorhandensein einer .svg-Datei ist nicht generell ein Schnelllöschgrund für vorhandene Pixel-formatige (zB .png, .jpg) Kopien. Hinsichtlich Qualität, Nutzung und möglichen Fehldarstellungen sollten Einzelfallentscheidungen vorgenommen werden. Gestalterisch sehr einfache Duplikate, so zum Beispiel reine Textlogos, können in der Regel gelöscht werden. Dabei sind aber die relevanten Informationen der Pixel-Vorlage in die Vektordateienbeschreibung zu übernehmen.
  • Bilddateien, die keinem enzyklopädischem Zweck dienen können und nicht mehr verlinkt sind. (Beispiele sind: Logos von offensichtlich irrelevanten Bands oder Unternehmen, offensichtlich zu schlechte Qualität auch für eine Online-Nutzung).

Sonstiges

  • Nicht mehr benötigte Weiterleitungen (Redirects), zum Beispiel Artikel mit Tippfehler im Titel, die auf den richtigen Namen verschoben wurden. Man sollte überprüfen, ob keine Links mehr auf die zu löschende Seite zeigen und eventuell einige Zeit mit der Löschung warten, damit der Autor des verschobenen Artikels sein Werk wiederfinden kann.
  • Seiten im Benutzernamensraum auf Wunsch des jeweiligen Benutzers (auch von Anderen neu angelegte Seiten im persönlichen Benutzerraum) oder weil sie gegen die Regeln für Benutzerseiten verstoßen
  • Beiträge permanent gesperrter Benutzer, die nicht der Entwicklung einer Enzyklopädie dienen
  • Nicht mehr relevante Diskussionsseiten von IP-Benutzern
  • Kategorien, die per Bot auf einen anderen Namen verschoben wurden.

Kein Fall für eine Schnelllöschung

Artikel

  • Wörterbucheinträge: Für Wörterbucheinträge gibt es das Wiktionary. Wörterbucheinträge sollten normal auf den Löschkandidaten gelistet werden, damit diejenigen, die ein Interesse daran haben, sie ins Wiktionary retten oder durch Erweiterung einen vollwertigen Enzyklopädieartikel daraus herstellen können.
  • Einseitige Sichtweise oder Schleichwerbung sind kein Fall für Schnelllöschung, da möglicherweise mit etwas Arbeit eine neutrale Version des Artikels erstellt werden könnte (siehe KKWiki:Neutraler Standpunkt).
  • Schlecht geschriebene Artikel können ausgebessert werden:
    • Formalien (siehe KKWiki:Wie schreibe ich gute Artikel)
    • schlechtes Deutsch (Ausnahme: sinnentstellte Maschinenübersetzungen)
    • für Laien unverständlich: Versuche die verwendeten Fachbegriffe mit Artikeln zu verknüpfen, in denen sie erläutert werden, bitte andere Benutzer, die sich in dem Fachgebiet auskennen, einen Blick auf den Artikel zu werfen (Ansprechpartner finden sich auf Die Wikipedianer/nach Wissensgebieten oder bei einem entsprechenden Portal), oder versieh den Artikel mit dem Bewertungsbaustein „{{unverständlich}}“.

Diskussionsseiten von Artikeln

  • Diskussionsseiten von Artikeln sollen nicht gelöscht, sondern gegegebenenfalls archiviert werden. Unter Umständen ist auch die Löschung einzelner Passagen oder die Leerung der Seite sinnvoll, vgl. Aufräumen von Diskussionsseiten.

Bilder

  • Bilder und andere Dateien sollen grundsätzlich über die Dateiüberprüfung abgearbeitet werden, sofern keines der oben genannten Schnelllöschkriterien erfüllt ist. Für Bilder, die sowohl auf Wikipedia als auch auf Wikimedia Commons existieren, siehe Kennzeichnung nach Commons übertragener Dateien.

Sonstiges

  • Weiterleitungen sind in vielen Fällen ausdrücklich erwünscht, siehe Hilfe:Weiterleitung#Wann sind Weiterleitungen sinnvoll?. Auf umstrittene Weiterleitungen, die nicht eindeutig abgelehnt werden, und solche mit möglicherweise relevanter Versionsgeschichte sind normale Löschanträge zu stellen.

Vorgehensweise

Antrag stellen

Vor einem Schnelllöschantrag:

  1. Prüfe in der Versionsgeschichte, ob es sich nicht um einen Fall von Vandalismus handelt, bei dem bestehender, guter Inhalt überschrieben wurde. In so einem Fall natürlich die alte Version wiederherstellen.
  2. Prüfe die Diskussionsseite auf Hinweise, die dem von dir erkannten Schnelllöschkriterium entgegenstehen.
  3. Falls Teile des Artikeltextes in andere Artikel übernommen wurden, kommen Lizenzerwägungen ins Spiel. Überlege, ob das Lemma als Weiterleitung geeignet ist. Bitte sonst einen Administrator um eine Zusammenführung der Versionsgeschichten.
  4. Falls du eine Kategorie schnelllöschen lassen möchtest, sorge bitte vor dem Antrag dafür, dass sie leer ist, also weder Unterkategorien noch Artikel enthält.
  5. Falls du einen gerade eben neu eingestellten Artikel verschoben hast, warte bitte mit einem Schnelllöschantrag auf den „Verschieberest“, bis der Einsteller die Verschiebung bemerkt hat, oder weise ihn auf die Verschiebung hin.

Für einen Schnelllöschantrag fügst du Folgendes mit dem Textbaustein {{Löschen}} und mit einer Begründung am Beginn des Artikels ein:

{{Löschen|Begründung -- ~~~~}}    ODER   {{Löschen}} Begründung -- ~~~~

(Bei einer Weiterleitungsseite muss der Schnelllöschantrag vor dem #REDIRECT stehen − die Wiki-Software zeigt bei Seiten, die mit #REDIRECT anfangen, alle weiteren Zeilen nicht an.)

Die betroffene Seite bitte nicht bei den Löschkandidaten eintragen. Der Textbaustein trägt den Artikel automatisch in die Kategorie:KKWiki:Schnelllöschen ein. Die vier Tilden (~) im Schnelllöschtextbaustein generieren automatisch die Unterschrift des Antragstellers. Die kurze Begründung, die den Schnelllöschantrag erklärt (z. B. Überflüssig durch Artikelverschiebung), erleichtert dem Administrator die Arbeit.

Weiteres Vorgehen

Über den Schnelllöschantrag entscheidet ein Administrator. Einsprüche können unter den Antrag geschrieben werden. Anträge ohne Unterschrift und solche, die keinem der oben aufgeführten Kriterien entsprechen, kann der Administrator kommentarlos entfernen. Abgelehnte Schnelllöschanträge bitte nicht erneut einstellen, sondern für die Seite stattdessen ggf. einen regulären Löschantrag stellen.

Ein Antrag auf Schnelllöschung entbindet den löschenden Administrator jedoch nicht von einer sorgfältigen Prüfung des Artikels. Vor dem Löschen sollte in jedem Fall überprüft werden, ob die oben genannten Kriterien zutreffen. Dazu gehört vor allem die Überprüfung von Versionsgeschichte und Diskussionsseite.

Auch nach der Löschung ist ein Einspruch gegen die Schnelllöschung möglich; dieser ist zunächst auf der Diskussionsseite des löschenden Administrators zu vermerken. Erhebt ein Benutzer Einspruch gegen die Löschung, ist entweder der Artikel wiederherzustellen, mit Löschantrags-Baustein zu versehen und eine ordentliche Löschdiskussion durchzuführen, oder aber es ist vom Administrator eine entsprechende Begründung anzugeben, aus der ersichtlich wird, warum dem Einspruch nicht stattgegeben wird. Im letztgenannten Fall kann ein Wiederherstellungswunsch auf der Löschprüfungsseite eingetragen werden.

Zeigt sich, dass ein Lemma bereits mehrfach schnellgelöscht wurde und ein sinnvoller Artikel nicht zu erwarten ist, empfiehlt sich der Eintrag des Lemmas unter Spezial:Gesperrte_Titel.

Andere Quellen / Wikipedia
Dieser Artikel basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, in der Wikipedia ist eine Versionsliste der am Artikel beteiligten Autoren / Historie zum Zeitpunkt der Übernahme der Ursprungsversion verfügbar.

Die hier letzte gültige Version (Siehe Versionen/Autoren (Historie)) wurde hier zuletzt am 20.10.2012 von Lugsciath auf KKWiki als Mit-Autor modifiziert und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation (GFDL), der (neue) Titel ist gemäß GFDL (hier eine inoffizielle Übersetzung) jedoch mit Prefix KKWiki in Form KKWiki - KKWiki:Schnelll%C3%B6schantrag als neue, modifizierte Version anzusehen.

Das Original (transparente Kopie) ist unter dem obersten Wikipedialink gemäß Lizenz bzw. auf der Wikipedia üblichen Gentlemen Agreement verfügbar. Eine Möglichkeit zur Sichtung besteht bei Änderungen vielleicht hier im Internetarchive "Waybackmachine". Sollten viele Links ins Leere führen, so suche die evtl. Versionsgeschichte mit den Autoren da mit Vorsilbe:Wikipedia oder vielleicht auch da ohne Vorsilbe in der Wikipedia, eventuell wurde diese Version zwischenzeitlich umbenannt, gelöscht oder anderweitig ausgelagert, darauf haben wir keinen Einfluss, sind aber verpflichtet dem nachzugehen. Spreche bitte daraufhin einen der hiesigen Administratoren an, er wird dir die neue Seite mit den Autoren raussuchen und nötigenfalls einen korrekten Einzel-Link zur Ursprungsversion (wenn verfügbar) setzen.

Zur Nutzung dieses Artikels lese extern Wikipedia GNU Free Documentation License bzw. die lokale Kopie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation GFDL lokale Kopie oder ergänzend die unter der Lizenzseite aufgeführten, Bilder und sonstige Texte berührenden Lizenzen. Bei Fragen zum Copyright oder Urheber wenden sie sich bitte an die Autoren bzw. einen Administrator!