Mission

Aus KKWiki
(Weitergeleitet von Missionsbefehl)
Wechseln zu: Navigation, Suche
LomtevNP ApostAndrPervoGTG.jpg

Wie steht ihr zum Missionieren? Es gibt eine Stelle zum sog. Missionsbefehl im neuen Testament, im Matthäusevangelium Kapitel 28, den Versen 16-20 lautet er:

"Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“ (Siehe auch Wikipedia Missionsbefehl) Obgleich die Authentizität durchaus heutzutage kritisch gesehen wird, ist dieses Herrenwort Grundlage der "frohen Botschaft" also des neuen Testamentes.

Durchführung der Mission

Es ist unnötig zu erwähnen, das wir natürlich weder ungebetene Hausbesuche durchführen, noch uns aufdrängen, noch gar mit Zwang und Druck die Heilsbotschaft an den Mitmenschen bringen möchten, so etwas wäre genau entgegengesetzt der Lehre. Die in frühen Jahrhunderten der Kirche vorgeworfene und mit Gewalt vorangetriebene Zwangsmissionierung (z.B. der Maya´s und anderer Völker) geschah übrigens im Namen verschiedener Herrscher, welche oftmals aber auch nicht immer segensreich für jene und im Sinne und im Einverständnis der Kirche (1537 wandte sich Papst Paul III dagegen) waren. Zwang und Religion erzeugt immer Gewalt. Jesus hingegen war für friedliche Lösungen.

Missioniert die KKD also? Indirekt, sie macht es sanft. Sie versucht, durch eigene Werke und Argumentation im Sinne des Herrn zu missionieren. Sie wird dabei üblicherweise nicht aggressiv und aktiv Leute ansprechen oder bekehren wollen, sondern in passiver Weise auf die Kirche aufklärend und missionierend hinweisen und ihre Dienste zur Verfügung stellen.