Drucken

Tätigkeitsbericht der KKD 2015

Zusammenfassung: Ökuemnische Kontakte zu Kirchen in Afrika, Osteuropa führten zur Gründung einer neuen Bezeichnung der KKD in Bezug zu internationalen Kontakten. Der Beitritt einer Teilkirche, die sowohl im Osten Deutschlands, als auch Osteuropa vertreten ist, vergrößerten den Mitgliederbereich. Die Leitlinien der Kirche in Bezug auf Homosexualität wurden neu gefasst, es gab viele Betreuungs- und Seelsorgefälle.


 

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).