Drucken

Tätigkeitsbericht der KKD 2017

Zusammenfassung: In 2017 wurde beschlossen, die Zusammenarbeit mit der in der FKB vereinten Kirchen als eine Kirche zu intensivieren. Daraus resultierend kam ein erhöhter Arbeitsaufwand aus Planungen zukünftiger Kirchenbücher, Formulare und der Verwaltung hinzu, der in einer Abstimmung zu einer Fusion und zu Unterzeichnung eines Vertrages führte. Über das ganze Jahr verteilt kam es zu erheblichen Seelsorgebetreuungen und Teilnahmen an Messen und Treffem, der Verwaltungssitz in Hamm war zeitweise nur eingeschränkt nutzbar. Eine erhöhte Arbeit im Internet führten zur größeren Akzeptanz der Fusion und Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Ökumene der christlichen Religion. 


 

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).