Drucken

Behindertenteam

Behinderte wollen und sollen an der christlichen Kirche in vollen Umfang teilhaben.
Wo immer möglich, werden sie deshalb nicht nur als Gemeindemitglieder integriert, sondern dürfen im Rahmen ihrer 210px-Handicap.svg.png Wikicommons PDMöglichkeiten auch im kirchlichen Dienst als Ministrant oder gar Priester zugegen sein. Letztendlich hängt es von den Arbeitsmöglichkeiten, den Räumlichkeiten und der Art der Behinderung ab, wo und wie diese Personen eingesetzt werden können, darauf haben wir aus Budgetgründen leider keinen Einfluss.
Wir nehmen aber die Pflicht zur Integration bei unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern ernst. Auch für Hör- und Sehbehinderte findet sich bestimmt eine Möglichkeit, auch wenn wir aus Technik- oder Personalgründen keine speziellen Hilfen anbieten können. Aus Kosten- und Etatgründen gibt es denn leider auch keine barrierefreien Möglichkeiten in den Hauskirchen, wobei aber die Möglichkeit besteht dies nötigenfalls (gegen Aufwandserstattung) auch in der jeweiligen Wohnumgebung durchzuführen.

Bei Fragen wenden sie sich bitte an die dementsprechenden Ansprechpartner (siehe unten) oder das Hilfeteam.

Abt. Sehbehinderte

 Norddeutschland

Maria Lange

Saturnstrasse 2

59067 Hamm

Telefon 02381-4876980

Achtung: Umzug nach Hamm erfolgt!

Bitte auf den AB sprechen, falls nicht erreichbar.

 

Anonyme Gespräche oder solche mit Verschwiegenheitspflicht (Seelsorgerische Gespräche, Beichten etc.) können nicht telefonisch geführt werden. Vereinbaren sie dafür telefonisch einen Besuch mit unseren Geistlichen oder besuchen sie einen unserer Gottesdienste.
 

Die von uns angebotenen Telefondienste sind stets unverbindliche Beratungen und Weitervermittlungen im Rahmen der diakonischen Hilfe.