Anmeldung

Bitte beachten sie vor der kostenlosen Anmeldung / Registrierung unsere Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen unter "Impressum".

Die Benutzung erweiterter Dienste (Downloadbereich, Forum) erfordert eine Registrierung: Damit zählen sie (unverbindlich!) zur KKD Gemeinde und unseren Unterstützern. Falls dies nicht gewünscht ist, bitte eine kurze Mitteilung unter "Impressum -> Kontakte"

   
   

GTranslate

German Croatian Czech Danish Dutch English Finnish French Greek Hebrew Hungarian Icelandic Irish Italian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese Welsh
   

Vielfach gestellte Fragen über die Schule ...

Mehr
29 Sep 2010 16:19 - 28 Jan 2015 23:26 #40000 von columban
columban erstellte das Thema Vielfach gestellte Fragen über die Schule ...
Frage 1 : Was ist die Bibelschule Columban?

Die Bibelschule Columban ist eine virtuelle Bildungseinrichtung unserer speziellen religiösen Richtung. Sie ist daher eine Religionsschule, als auch eine virtuelle -nicht staatlich anerkannte- Bibelschule in der die für uns zutreffenden theologischen Grundlagen per Selbststudium mit Mentoringmöglichkeit erlernt und vertieft werden können. Ein Priester/Prior unserer Konfession MUSS sie (oder vergleichbare Ausbilungen) erfolgreich abgeschlossen haben.

Frage 2: Ist die Schule anerkannt und gibt es einen Abschluss?

Nun, staatlich ist die Schule nicht anerkannt, somit gibt es auch keinen staatlich anerkannten Abschluss. In der keltischen Kirche und unserem Orden hingegen wird dieser NUR Abschluss (oder ein entsprechend ähnlicher nach Maßgabe) anerkannt, womit ein Besuch bei Columban für Priester unserer Richtung Pflicht ist. Ein Abschluss beinhaltet also die einzelnen Novizenränge bis zum Prior/Diakon.

Frage 3: Gibt es Lehrer?

Nein, nicht im Sinne des Wortes. Es kann und wird für das Selbststudium ein Mentor gestellt werden oder angesprochen werden, der bei kniffligen Themen eine Hilfestellung bieten kann und ggf. die praktischen Unterweisungen und Tests überwacht. Es findet im Studium selbst auch keine zwingende Überprüfung statt (das muß also der Schüler selbst leisten und sich den Tests stellen!). In des werden bei jeder Stufe / Ernennung und Weihe schon praktische Lerninhalte abgefragt, dies ist aber vom Besuch der Bibelschule unabhängig. Sie werden zur Verbesserung der Noten und praktischen Tätigkeiten (Praxisbegleitung) neben der Eigenbewertung heran gezogen.


Frage 4: Wieviel kostet die Ausbildung / Schule?

Das Lernmaterial und die Ausbildung ist für ordentliche Mitglieder kostenlos. Gäste, Fördermitglieder oder Gemeindemitglieder sollten vor der Ausbildung aus Gewissensgründen ordentliches Mitglied werden, dies wären dann auch die einzigen Kosten.

Es gibt einige Weiterbildungseminare, die auch Gästen offen stehen und von der Priesterausbildung abgetrennt sind. Diese sind u.U, für Aussenstehende mit kleinen Kosten (Material und Aufwanderstattung) verbunden. Mitglieder zahlen einen deutlich geringeren Unkostenbeitrag, Seminaristen, Aktive und Priester zahlen keinen Beitrag.

Frage 5: Woraus besteht der vermittelte Lernstoff?

Er besteht zum einen aus (frei verfügbarem) Lehrmaterial u.a. aus Wikibüchern oder anderen Quellen (diese sind angegeben) und können heruntergeladen werden. Die Arbeitsscripte und Zeitpläne wurden eigens von uns entwickelt.

Frage 6: Welche Fächer gibt es?

Jene theologischen Disziplinen, die auch an theologischen Hochschulen gelehrt werden, allerdings mit spezieller Ausrichtung zum keltisch(-germanischen) Kontext: Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Praktische Theologie, Systematische Theologie. Als Sprachen gibt es Tipps zum Selbststudium in Latein und Altgriechisch, optional dazu auch Hebräisch. Zusätzliche praktische Übungen und zusätzlicher Lernstoff (Sonstiges) runden das Wissen ab.

Frage 7: Kann ich gleich anfangen als Priesteranwerber zu lernen?

Nein. Eine Zeit von einem Jahr und einem Tag (als ordentliches Mitglied) ist die Mindestdauer, in der man sich auf ein Studium (ausserhalb der Bibelschule) in unserer Gemeinde vorbereiten kann. Voraussetzung ist eine Kenntnis der Liturgie und Ordensregel, sowie auch der erkennbare Wille zur Mitarbeit und Ausdauer im Studium des angestrebten Amtes. Darüber hinaus sollte auch eine gute Fähigkeit zur Eingliederung in die Gemeinde, dem Willen zu regelmässigen Treffen und zur Mitarbeit im Forum gegeben sein.

Frage 8: Gibt es ein Mindestalter für Priester (nicht für Ministranten)?

Ja. Das Mindestalter für das Selbststudium für Priester ist auf 25 Jahre angesetzt. Die Gründe sind naheliegend: Unterhalb dieser Grenze können profane Gründe (Familiengründung, Ausbildung, Bundeswehr, Schul- oder Berufsausbildung) eine nicht akzeptable Belastung für das Studium und den (ehrenamtlichen) Beruf darstellen. Unseres Erachtens nach liegt die Erfolgschance bei Personen über 25 Jahren deutlich höher, alle Priester unserer Konfession sind darüber hinaus deutlich älter.


Frage 9: Gibt es Ausnahmen?

Ja, auch die gibt es, natürlich ist dies keine Regel: Ministranten sollten aber zumindest die Firmung erhalten haben und ein Jahr Gemeindemitglied sein. Bei allen Dingen kann man uns ansprechen, es wird im Einzelfall abgewogen, ob und wie ein Studium zugelassen wird.

Frage 10: Wie lange dauert das Studium?

Wir haben ein Zeitfenster von 6 Jahren (12 Semester) eingeplant, in der wöchentlich eine Menge von ca. 10-15 Seiten Material gelernt werden sollte und kann. Die Menge kann variieren, so das auch Fehltage und Urlaube mit einer geringen Mehrbelastung (Nachholen) ausgeglichen werden können, wenn man sich an die Empfehlungen hält. Eine Verkürzung ist nicht in jedem Fall ratsam, da es doch viel Stoff ist, wohl aber ist dies möglich. Eine Verlängerung ist hingegen ohne Problem möglich, schliesslich möchten wir den Spass am Lernen nicht abtöten.

Frage 11: Wann kann ich lernen?

Um jede Uhrzeit, solange dieser Server keine Probleme veranstaltet. Mit Absicht können sich so auch Berufstätige und Familienmenschen rund um die Uhr dem Studium widmen und diesen Weg (zusätzlich) beschreiten.

Frage 12: Darf ich nur euren Stoff benutzen?

Nein, natürlich nicht! Es darf JEDER Stoff auch von Dritten oder anderen (Hoch-)schulen benutzt werden, solange er die aufgeführten Themen behandelt oder aber dazugehörige Themen ergänzt. Wichtig ist das Wissen - allerdings sollte man dieses mit den Arbeitsscripts abgleichen (der Besonderheiten wegen). Das die Scripts nur zum persönlichen Studium und nicht etwa für die Projekte oder Bibelschulen anderer dienen sollen, sollte dem Studierenden klar sein. Letztendlich aber gibt es nicht wirklich etwas Geheimes darin.

Frage 13: Wird eine Vorbildung verlangt?

Nein. Es kann jeder Mensch jedes Bildungsniveaus und jeder Herkunft bei uns lernen. Jesus machte darin keine Unterschiede und war für alle Menschen da und so soll es bei uns auch sein.

Frage 14: Druckt ihr die (Lese-)Scripts auch aus bzw. kann ich auch "physisch" lernen?

Nun, die Scripts können wir beim besten Willen nicht ausdrucken. Es besteht für jeden die Möglichkeit, sie entweder zu kopieren oder aber bei einem Verlag (BoD z.B.) selbst sich als Buch ausdrucken zu lassen (für ab ca. 20 Euro aufwärts). Daraus resultiert auch, das "physisch" bei uns am Sitz des Ordens nichts studiert werden kann, weil wir auch nur pdf Dateien besitzen. Allerdings bietet der Orden von Zeit zu Zeit auch (kostenlose) Seminare an.

Frage 15: Wo kann ich mich anmelden?

Einfach (als ordentliches Mitglied) eine PN an die Administration oder Leitung senden.
Rein praktisch geht das auch unter columban.clochsliaph.de

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland
Letzte Änderung: 28 Jan 2015 23:26 von columban.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: columban
Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   

Kunena Geburtstagsmodul  

  • Br. Colin hat in 8 Tagen Geburtstag (50)
   

keltische Kirche Forumnews  

  • Keine Beiträge vorhanden.
   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath