Anmeldung

Bitte beachten sie vor der kostenlosen Anmeldung / Registrierung unsere Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen unter "Impressum".

Die Benutzung erweiterter Dienste (Downloadbereich, Forum) erfordert eine Registrierung: Damit zählen sie (unverbindlich!) zur KKD Gemeinde und unseren Unterstützern. Falls dies nicht gewünscht ist, bitte eine kurze Mitteilung unter "Impressum -> Kontakte"

   
   

GTranslate

German Croatian Czech Danish Dutch English Finnish French Greek Hebrew Hungarian Icelandic Irish Italian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese Welsh
   
× Bitte KEINE Zusammenstellungen anderer Seiten posten, bitte bei Zitaten Quelle angeben oder Genehmigung einholen!

Gründonnerstag Predigt 2013

Mehr
11 Apr 2013 00:35 #48630 von columban
columban erstellte das Thema Gründonnerstag Predigt 2013
Das letzte Abendmahl, so wie es in Mk 14,22 beschrieben wird, ist eines, ja wenn nicht das älteste Ritual der Christenheit, welches fast unverändert 2 Jahrtausende überstand. Wir selbst werden es nachfolgend auch zu uns nehmen, wie immer mit dem im 1 Kor 11,24.25 gegebenen Auftrag "Tut dies zu meinem Gedächtnis". Das die von Jesus gebrauchten Worte "Dies ist mein Leib" für das Brot immer noch diskuttert werden, liegt eher am mangelhaften Verständnis des ganzen Kontextes, als am Verständnis der Worte. Weiter heißt es bei Paulus "für euch" und deutet schon darauf hin, das die Teilhabe an diesem mystischen Leib Christi die Teilhabe am Christentum selbst ist, das er immer und alle Zeit wie unser täglich Brot bei uns weilen wird und das wir, sobald wir dieses Brot zu uns nehmen, an ihn selbst und seinen für uns hingegebenen Körper denken. Aber nicht nur aus Brot besteht der Leib Christi, was wäre denn ein Körper ohne Blut? So sagt er weiter bei Markus: "Das ist mein Blut des Bundes, für viele vergossen". Dies soll an das Opfer Christi erinnern, das er für viele, ja wenn nicht alle Menschen gab. Für seinen Glauben, seine Überzeugung, für die Liebe unter uns. Ein Opfer, das jedes Mal, wenn wir hier feiern, nachvollzogen wird. Für viele vergossen wird bei Matthäus näher erläutert: "mein Blut des Bundes, für viele vergossen zur Vergebung der Sünden". Nun lesen wir, das damit ein Bund geschlossen wird, der neue Bund in seinem Blut, den er durch sein Blut sogar begründete. Vergeben wird uns jede Schuld. Christsein ist auch ein bewußtes Zustimmen zu diesem Ritual und zu unseren täglichen Schulden, aber auch zur Vergebung jener Schulden. Der Behälter, der Kelch, wird bei Paulus und auch bei Lukas erwähnt. Da den Juden Blutgenuss verboten war, wurde der Kelch dort in den Mittelpunkt gerückt, der als Synonym für das Blut steht, für sein Blut. Sein Blut, das für "euch", also wirklich euch als Gemeinde und mir und meinen Brüdern und Schwestern als Dienern vergossen wurde. Nach 2000 Jahren ist dies unvergessen und so wie Reiche zerfielen, das der Römer ebenso wie anderer Reiche zu Jesu Zeiten, wird sein Reich, das er mit seinem Leib und Blut in uns begründet weiter existieren, solange wir diesem letzten Abendmahl gedenken. Amen.

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland
Folgende Benutzer bedankten sich: Eunike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: columban
Ladezeit der Seite: 0.168 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   

Kunena Geburtstagsmodul  

Keine kommenden Geburtstage
   

keltische Kirche Forumnews  

  • Keine Beiträge vorhanden.
   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath