Anmeldung

Bitte beachten sie vor der kostenlosen Anmeldung / Registrierung unsere Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen unter "Impressum".

Die Benutzung erweiterter Dienste (Downloadbereich, Forum) erfordert eine Registrierung: Damit zählen sie (unverbindlich!) zur KKD Gemeinde und unseren Unterstützern. Falls dies nicht gewünscht ist, bitte eine kurze Mitteilung unter "Impressum -> Kontakte"

   
   

GTranslate

German Croatian Czech Danish Dutch English Finnish French Greek Hebrew Hungarian Icelandic Irish Italian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese Welsh
   
× Bitte KEINE Zusammenstellungen anderer Seiten posten, bitte bei Zitaten Quelle angeben oder Genehmigung einholen!

Karfreitag Predigt 2013

Mehr
11 Apr 2013 00:36 #48631 von columban
columban erstellte das Thema Karfreitag Predigt 2013
Jesus ist tot. Die Welt ist um den Erretter ärmer, sie hat jenen gekreuzigt, der kam, um alle zu retten. Die Menschen haben ihn, Gottes Sohn, in ihrer Blindheit und Wut und Rachsucht hinrichten lassen. Was wird kommen? Was wird nun an uns geschehen, die wir alle an dieser Schuld mittragen? Wir schauen voller Verzweiflung zu unserem Herren hinauf, gequält und geschunden sieht er aus, blutend und leidend. Er, dem keine Schuld nachzuweisen war, er hängt zwischen den niedrigsten Menschen, zwischen Verbrechern, Sündern und es sieht ganz nach einem unrühmlichen Ende aus. Der Zorn Gottes wird über uns kommen. Nicht genug, das die römischen Soldaten ihn mit Essig quälen, sie setzen ihm auch noch eine Krone, gespickt mit Dornen, auf den Kopf und nageln ein Schild drüber: Jesus, der König der Juden. Zu Golgatha, der berüchtigten Schädelstätte, durfte er sein Kreuz mittragen und mit diesem Kreuz all unsere Schuld daran, all unsere Geißelungen die wir so ungerecht über Gerechte bringen. Das ist mit Worten nicht mehr auszudrücken. Doch was ist das? Lukas schrieb, das er selbst jetzt, in der Stunde der höchsten Not seine Mitgekreuzigen ermutigte, sie stärkte und ihnen, den Ärmsten und Schlechtesten, noch ihre Sünden vergab und ihnen den Himmel verriet. Jener, der oben am Kreuz hing, weit über Maria und all seinen Jüngern, über den selbstgerechten Pharisäern, ja dem Statthalter und dessen Schergen, die um seine Kleider schon würfelten, jener Jesus verhielt sich im Tode wahrhaft als König - ohne das es Kleidern, einem Titel oder Vergünstigungen brauchte. Sein Königgreich ist nicht von und in dieser Welt, das ist klar. Zur Todesstunde zerriß der Vorhang im Tempel, es wankte und brach der Boden auf und es verfinsterte sich das Gesicht der Sonne. Das was Jesus sagte, ob er seinen Auftrag vollbrachte oder seinen Geist in die Hände seines, ja unseres himmlischen Vaters zurück gab, erschütterte nicht nur uns, sondern auch die Herzen seiner Peiniger die viel zu spät ihre Schuld erkannten. Um sicher seines Todes zu sein, stach ihm ein Legionär eine Lanze in die Seite und er ist von uns gegangen. Was wird nun geschehen? Wo ist unsere Hoffnung? Unsre Hoffnung und der Glaube an Vergebung ruht nun ganz in Christus. Amen.

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland
Folgende Benutzer bedankten sich: Eunike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: columban
Ladezeit der Seite: 0.293 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   

Kunena Geburtstagsmodul  

Keine kommenden Geburtstage
   

keltische Kirche Forumnews  

  • Keine Beiträge vorhanden.
   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath