Anmeldung

Bitte beachten sie vor der kostenlosen Anmeldung / Registrierung unsere Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen unter "Impressum".

Die Benutzung erweiterter Dienste (Downloadbereich, Forum) erfordert eine Registrierung: Damit zählen sie (unverbindlich!) zur KKD Gemeinde und unseren Unterstützern. Falls dies nicht gewünscht ist, bitte eine kurze Mitteilung unter "Impressum -> Kontakte"

   
   

GTranslate

German Croatian Czech Danish Dutch English Finnish French Greek Hebrew Hungarian Icelandic Irish Italian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese Welsh
   

Priestername

  • BrColin
  • BrColins Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
29 Mai 2012 14:17 #47580 von BrColin
BrColin antwortete auf das Thema: Priestername

Aber wir gesagt: Neuer Thread "Neodruidismus? Was ist das?"

Antwort siehe dort ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mai 2012 17:32 #47573 von columban
columban antwortete auf das Thema: Priestername
Zu den Gottheiten: Jain. Ja, sie werden (aus Unwissenheit) meist für Gottheiten gehalten (Was die Thuatha de Dannan betrifft). Nein, die meisten vorchristlichen Gottheiten werden von jenen Neodruiden angerufen, die sich auf den Polytheismus berufen, aber Achtung: Dies sind erstaunlicherweise nicht alle. Deswegen -> Weltanschauung. Sehr zum Leitwesen muß ich gestehen, das das Ganze keine homogene Einheit ist, nicht mal eine synkretische Religion, es hat mehr etwas von einem (neuen) spirituellen Entwicklungsweg, einer Lehre, wie sie auc h innerhalb der Kirche in manchen Orden praktiziert wird. Die eigentliche Religion der Kelten und Germanen ist mangels Masse an Wissen um diese nicht rekonstruierbar. Aber wir gesagt: Neuer Thread "Neodruidismus? Was ist das?"

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BrColin
  • BrColins Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
23 Mai 2012 00:41 #47560 von BrColin
BrColin antwortete auf das Thema: Priestername
Danke für die ausführliche Erklärung und die mir entgegengebrachte Geduld. Der OBOD ist mir tatsächlich ein Begriff und angesichts Deiner Erklärung habe ich mich auch daran erinnert gehört zu haben, dass der anglikanische Erzbischof so eine Art "Ehrendruide" ist (wenngleich er dies m. E. hätte ablehnen müssen).

Ich persönlich sehe den Neodruidismus schon als eigene Religion an, da dort ja immerhin nichtchristliche Gottheiten angerufen und verehrt werden. Das wäre ein Verstoß gegen das 1. Gebot und da beißt sich das dann mit dem Christentum.

Aber gut, vielleicht sollte man dafür wirklich einen eigenen Thread aufmachen....

Nochmals danke für Deine Geduld!

PAX!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Mai 2012 10:43 #47554 von columban
columban antwortete auf das Thema: Priestername
Es gab auch ein Leben davor, bei mir ;) . Im Ernst: Man könnte rein theoretisch auch beides[/b] -Druide und Priester- gleichzeitig sein (bin ich aber nicht, ich bin christlicher Priester, bekenne mich dazu und das bleibe ich natürlich auch). Zur Initation: Einmal vorgenommen, legt man diese (wie die Weihe zum Priester) nicht mehr ab. Aber: Der Neodruidismus ist per Eigendefiniktion und Selbsterklärung (zumindest des OBOD) eine Weltanschauung und keine Religion. Sehe es als spirituellen Part einer Freimaurerloge (obwohl diese jetzt protestieren könnten), in der man die Tradition eines romantisch verklärten Neodruidentums pflegt, welches sich über die Welt und den Menschen Gedanken macht. Ich muß dazu ein wenig ausholen:

Der weltgrößte Neodruidenorden, der OBOD (Order of Bards, Ovates and Druids), der sich seit dem 18.Jahrhundert aus dem AOD entwickelte, ist so eine (Kasten-)Gemeinschaft, deren Mitglieder viele Religionen haben (können). Darunter findet sich auch ein nicht allzu kleiner Teil Christen, auch Bischöfe und Erzbischöfe wie z.B. den Erzbischof der anglikanischen Kirche als "Druiden". Die Inhalte des OBOD entsprechen der Ethik, die Mythen entstammen der keltischen Gebiete, aber auch dem Taoismus, dem Jüdischen (Kabbala), der Elementenlehre und -wiederum wenig überraschend- dem Christlichen.

Die Ziele des OBOD sind humanistischer und traditioneller Art, weshalb ich (und andere) darin sicher keinen Hinderungsgrund sehen.
Sie behindern sich nicht, ergänzen sich vom Wissen her prächtig und nein, sie haben mit dunklen Künsten und sonstigem Humbug nichts gemein (Die ersten irischen Bischöfe standen tatsächlich in ähnlicher Tradition, sie besassen auch eine Fili / Bardenausbildung -> Columban). Die Namen (um auf den Thread zurückzukommen) entstammen dieser alten Tradition (Columba bedeutete "die Taube"), die auch diese Teile harmonisch verbindet. Weil wir grade bei der Verbindung sind, hier die Sage von Columban und dem keltischen Hochkreuz:

Beim Missionieren eines Piktenkönigs traten dessen drei Druiden Columban in den Weg, um ihn zu hindern zum König vorzudringen (Drei sind es immer, wenn es um etwas Heiliges geht). Sie sagten, das sich der alte Glaube (an den Kreis des Lebens) nicht mit dem christlichen Glauben vertragen würde. Darauf hin zeichnete St. Columban einen Kreis in den Staub vor ihnen und darüber das christliche Kreuz und überzeugte so die Weisen, das beides harmonisch miteinander existieren kann: Im Keltenkreuz. Die Pikten wurden zu Christen (auch wenn es sicher Streit ums Osterdatum gab).

Soweit hierzu :) ... ansonsten eröffne ich einen neuen Thread.

SEB

Uwe

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BrColin
  • BrColins Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
22 Mai 2012 00:30 #47553 von BrColin
BrColin antwortete auf das Thema: Priestername

Im Übrigen entstammen die Namen tatsächlich dem Neodruidismus, zu dem wir einen besonderen Bezug haben: Ich bin z.B. initiiert.

Ups, hab ich das jetzt richtig verstanden, dass Du Druide bist/warst? Ich dachte eigentlich, Du wärst geweihter Priester, der in der Apostolischen Sukzession steht? Man kann doch nicht Priester und Druide gleichzeitig sein. Irgendwie blick grad nicht so ganz durch.

PAX!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Mai 2012 23:34 #47550 von columban
columban antwortete auf das Thema: Priestername
Ich denke nicht, das man es so sehen kann. Es sind (ausser das man es als Götternamen kennt) auch die Namen bedeutender Kämpfer, Heiliger, Priester und gern benutzte Eigennamen :) ... siehe z.B. Briged. Im Übrigen entstammen die Namen tatsächlich dem Neodruidismus, zu dem wir einen besonderen Bezug haben: Ich bin z.B. initiiert. Wenn du als Namen andere Christen z.B. Kopten siehst, so tragen sie sicherlich auch einige Namen, die älteren Ursprungs sind (ebenso wie die Griechen Apollonias etc. nach Apoll verwendeten ;) , ich denke das bildet auch die Kultur ab. ).

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BrColin
  • BrColins Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
21 Mai 2012 20:45 #47548 von BrColin
BrColin antwortete auf das Thema: Priestername
Danke für die ausführliche Erklärung. Ich muss aber nochmal nachhaken und ich bitte, die Frage nicht als Provokation zu verstehen. Ist es denn nicht etwas riskant, als Christ Namen heidnischer Götter zu führen? Überschreiten wir denn damit nicht eine Grenze, die wir als Christen nicht überschreiten dürften?

PAX!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Mai 2012 10:19 #47544 von columban
columban antwortete auf das Thema: Priestername
Die Priesternamen sind gleich den (früheren!) Ordensnamen. Sie beziehen sich auf die meist irische Mythologie und wurden den Ordensmitgliedern in früherer Zeit nach dem Eindruck verliehen, den man von ihnen gewann oder den Tugenden, die man erkannte. Die Bezeichnungen entstammen aus dem Gälischen (meist irischen)

Lughsciath bezeichnet zum Beispiel "Schild des Lugh" , was als Sinnbild für die Verteidigung des Lichtes stehen kann (Lugh war der Anführer der Thuatha de Dannan, des irischen Volkes Gottes und steht als Sinnbild in vielen keltischen Gebieten für die Sonne und das Licht). Vgl. hierzu auch die Sage von Lugh vs. Balor mit der Sage von David vs Goliath ;) .

Diese "älteren" Namen werden gelegentlich noch benutzt, es dürfen aber natürlich auch gleichermaßen z.B. bei Weihen Namen von Heiligen, Aposteln, Eremiten etc. benutzt werden. Üblich sind heutzutage aber die Realvornamen, so hatte es unser Orden einst beschlossen.

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BrColin
  • BrColins Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
21 Mai 2012 00:47 #47540 von BrColin
BrColin erstellte das Thema Priestername
Ich hab da mal ne Frage: Hier im Forum stoße ich öfter auf "Priesternamen". Was hat es damit auf sich? Ist das vergleichbar mit einem Ordensnamen und welche Bedeutung haben diese (für mich fremden) Begriffe?

PAX!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: columban
Ladezeit der Seite: 0.347 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   

Kunena Geburtstagsmodul  

Keine kommenden Geburtstage
   

keltische Kirche Forumnews  

  • Keine Beiträge vorhanden.
   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath