Anmeldung

Bitte beachten sie vor der kostenlosen Anmeldung / Registrierung unsere Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen unter "Impressum".

Die Benutzung erweiterter Dienste (Downloadbereich, Forum) erfordert eine Registrierung: Damit zählen sie (unverbindlich!) zur KKD Gemeinde und unseren Unterstützern. Falls dies nicht gewünscht ist, bitte eine kurze Mitteilung unter "Impressum -> Kontakte"

   
   

GTranslate

German Croatian Czech Danish Dutch English Finnish French Greek Hebrew Hungarian Icelandic Irish Italian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese Welsh
   
× Wichtig: Dies ist ein virtueller, religiöser Ort im Internet. Er ist nicht weniger "wirklich" als eine real existierende Kirche. Jede Diskussion, jedweder Kommentar hat hier keine Berechtigung, nur Gebete und Wünsche, Fürbitten und Andachten. Verstöße gegen die Ruhe dieses Raumes haben ein Hausverbot auf allen Seiten des Ordens zur Folge, Texte müssen freigeschaltet werden - deshalb bitte um Geduld. Es dürfen nur EIGENE oder historische (freie) Texte verfasst werden.

Aschermittwoch 2017

Mehr
01 Mär 2017 15:22 #49824 von columban
columban erstellte das Thema Aschermittwoch 2017
Mt 6, 1-6.16-18

"Hütet euch, eure Gerechtigkeit vor den Menschen zur Schau zu stellen; sonst habt ihr keinen Lohn von eurem Vater im Himmel zu erwarten. Wenn du Almosen gibst, lass es also nicht vor dir herposaunen, wie es die Heuchler in den Synagogen und auf den Gassen tun, um von den Leuten gelobt zu werden. Amen, das sage ich euch: Sie haben ihren Lohn bereits erhalten.
Wenn du Almosen gibst, soll deine linke Hand nicht wissen, was deine rechte tut. Dein Almosen soll verborgen bleiben und dein Vater, der auch das Verborgene sieht, wird es dir vergelten.
Wenn ihr betet, macht es nicht wie die Heuchler. Sie stellen sich beim Gebet gern in die Synagogen und an die Straßenecken, damit sie von den Leuten gesehen werden. Amen, das sage ich euch: Sie haben ihren Lohn bereits erhalten.
Du aber geh in deine Kammer, wenn du betest, und schließ die Tür zu; dann bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist. Dein Vater, der auch das Verborgene sieht, wird es dir vergelten.
Wenn ihr betet, sollt ihr nicht plappern wie die Heiden, die meinen, sie werden nur erhört, wenn sie viele Worte machen.
Macht es nicht wie sie; denn euer Vater weiß, was ihr braucht, noch ehe ihr ihn bittet.
So sollt ihr beten: Unser Vater im Himmel, dein Name werde geheiligt, dein Reich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel, so auf der Erde. Gib uns heute das Brot, das wir brauchen.
Und erlass uns unsere Schulden, wie auch wir sie unseren Schuldnern erlassen haben. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern rette uns vor dem Bösen. Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, dann wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben. Wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, dann wird euch euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben.
Wenn ihr fastet, macht kein finsteres Gesicht wie die Heuchler. Sie geben sich ein trübseliges Aussehen, damit die Leute merken, dass sie fasten. Amen, das sage ich euch: Sie haben ihren Lohn bereits erhalten. "

Zur Fastenzeit hier das Evangelium mit Thema vom Geben, Beten und Fasten. traditionell ist es ja so, das jetzt zu Beginn der Fastenzeit eher weniger genommen wird. Das Evangelium sagt uns aber, das wir bereitwillig geben sollen: Nicht nur den menschen, sondern auch Gott. Wir sollen dies so handhaben, das wir nicht uns, sondern ihn rühmen, nicht offenbar machen, was wir geben, beten oder fasten, sondern dies für uns tun. Denn: Gott weiß, was wir vorhaben, er sieht in unsere Herzen und Gedanken und auch die Gründe dahinter. So sollen wir es handhaben mit aller Freude und gemäß seinen Geboten. Selbst das Vaterunser als Gebet läßt sich in Ruhe und Stille beten. Es ist sowohl für Einzelne, als auch für viele von uns eine Erinnerung daran, das wir unser tägliches Brot durch seine Gnade erhalten und auch, das wir unseren Menschen, die in unserer Schuld stehen die Schuld erlassen, wie er durch seinen Sohn unsere Schulden aufnahm. Brot indes kann auch eine gute Fastenspeise sein, oder der Verzicht auf Genußmittel, das Auto oder etwas anderes. Es ist wichtig, das wir uns besinnen, wo wir einst waren und es ist fast noch wichtiger uns zu besinnen, wo wir eigentlich hinwollen. So ist die Fastenzeit eine Zeit der Besinnung, eine stille Zeit in der wir "kürzer" treten, eine Zeit, in der wir Vergebung leisten wollen, damit uns einst auch die Vergebung zuteil wird. Schenken wir also jenen in der Zeit Verständnis, die sich eine Verfehlung leisteten und beten wie -auch im Vaterunser- für sie und ihr Heil zum Beispiel Heute, in ihrer Kirche, ganz in der Nähe. Empfangen auch sie ihr Aschekreuz (es ist genug für alle da) und zeigen sie ein wenig Buße. Einen gesegneten Aschermittwoch!

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland
Folgende Benutzer bedankten sich: Eunike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: columban
Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   

Kunena Geburtstagsmodul  

  • Br. Colin hat in 8 Tagen Geburtstag (50)
   

keltische Kirche Forumnews  

  • Keine Beiträge vorhanden.
   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath