Anmeldung

Bitte beachten sie vor der kostenlosen Anmeldung / Registrierung unsere Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen unter "Impressum".

Die Benutzung erweiterter Dienste (Downloadbereich, Forum) erfordert eine Registrierung: Damit zählen sie (unverbindlich!) zur KKD Gemeinde und unseren Unterstützern. Falls dies nicht gewünscht ist, bitte eine kurze Mitteilung unter "Impressum -> Kontakte"

   
   

GTranslate

German Croatian Czech Danish Dutch English Finnish French Greek Hebrew Hungarian Icelandic Irish Italian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese Welsh
   
× Wichtig: Dies ist ein virtueller, religiöser Ort im Internet. Er ist nicht weniger "wirklich" als eine real existierende Kirche. Jede Diskussion, jedweder Kommentar hat hier keine Berechtigung, nur Gebete und Wünsche, Fürbitten und Andachten. Verstöße gegen die Ruhe dieses Raumes haben ein Hausverbot auf allen Seiten des Ordens zur Folge, Texte müssen freigeschaltet werden - deshalb bitte um Geduld. Es dürfen nur EIGENE oder historische (freie) Texte verfasst werden.

20. Sonntag des Jahreskreis

Mehr
20 Aug 2017 10:27 #49842 von columban
columban erstellte das Thema 20. Sonntag des Jahreskreis
Mt 15, 21-28

"Und Jesus ging weg von dort und zog sich zurück in die Gegend von Tyrus und Sidon. Und siehe, eine kanaanäische Frau kam aus diesem Gebiet und schrie: Ach Herr, du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Meine Tochter wird von einem bösen Geist übel geplagt. Und er antwortete ihr kein Wort. Da traten seine Jünger zu ihm, baten ihn und sprachen: Lass sie doch gehen, denn sie schreit uns nach. Er antwortete aber und sprach: Ich bin nur gesandt zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel. Sie aber kam und fiel vor ihm nieder und sprach: Herr, hilf mir! Aber er antwortete und sprach: Es ist nicht recht, dass man den Kindern ihr Brot nehme und werfe es vor die Hunde. Sie sprach: Ja, Herr; aber doch fressen die Hunde von den Brosamen, die vom Tisch ihrer Herren fallen.
Da antwortete Jesus und sprach zu ihr: Frau, dein Glaube ist groß. Dir geschehe, wie du willst! Und ihre Tochter wurde gesund zu derselben Stunde. "

Dieses Evangelium zeigt uns sehr deutlich, das Jesus nicht nur zu den Juden kam, sondern zu allen Menschen: Selbst jene, die nicht zu den 'verlorenen Schafen Israels' gehören, werden erhört, sofern sie nur an ihn glauben. Darin ist also die ganze Welt eingeschlossen. Auch sollten wir die Stelle nicht überlesen, an denen die Jünger davon abrieten, jener Frau und ihrer Tochter zu helfen. Er jedoch half ihr, weil sie augenscheinlich großen Glauben an ihm zeigte. Wir sollten daher auch uns selbst stets hinterfragen, ob wir die Menschen abweisen die an uns oder unseren Glauben interessiert sind und uns das zeigen. Wer weist schon einen Menschen ab, der an ihn glaubt? Wir sollten also stets uns zwei Dinge vor Augen halten: Erstens sollten wir nicht unsere Hilfe Leuten unwürdig verteilen, aber zweitens sollten wir ganz gewiss unsere Hilfe jedem (und zwar wirklich jedem!) zu Gute kommen lassen, der an uns und diese fohe Botschaft, die durch Jesus gelebt und gezeigt wurde, glaubt und damit Gutes tun. Und dies betrifft jeden, selbst wenn dieser wenig angesehen ist, aus Migrationshintergründen kommt, einen anderen Glauben besitzt oder uns schlichtweg fremd oder suspekt erscheint, solange sein Ansinnen würdig, gerecht und voller Glauben geäußert wird. Das ist christlich.

Liebe Mitbrüder, Schwestern und Freunde - Bei unserer Kapelle wird am heutigen Sonntag nach Renovierungsarbeiten eine neue Altarplatte ihren Dienst beginnen und damit eingeweiht. Deswegen wollen wir uns alle, wenn hier auch im kleinen Kreis, an dieser Messe freuen. Selbst jene, die nicht hier zu dieser Kirche gehören oder glauben oder auch den Glauben verloren haben : Gehen sie doch mal in die Kirche in ihrer Nähe. Sie mögen dadurch Interesse am Glauben zeigen und womöglich hilft es ihnen, worin auch immer. Ich wünsche ihnen auf jeden Fall eine gesegnete, eine frohe Messe und einen ebensolchen Sonntag.

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: columban
Ladezeit der Seite: 0.141 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   

Kunena Geburtstagsmodul  

Keine kommenden Geburtstage
   

keltische Kirche Forumnews  

  • Keine Beiträge vorhanden.
   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath