Anmeldung

Bitte beachten sie vor der kostenlosen Anmeldung / Registrierung unsere Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen unter "Impressum".

Die Benutzung erweiterter Dienste (Downloadbereich, Forum) erfordert eine Registrierung: Damit zählen sie (unverbindlich!) zur KKD Gemeinde und unseren Unterstützern. Falls dies nicht gewünscht ist, bitte eine kurze Mitteilung unter "Impressum -> Kontakte"

   
   

GTranslate

German Croatian Czech Danish Dutch English Finnish French Greek Hebrew Hungarian Icelandic Irish Italian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese Welsh
   
× Wichtig: Dies ist ein virtueller, religiöser Ort im Internet. Er ist nicht weniger "wirklich" als eine real existierende Kirche. Jede Diskussion, jedweder Kommentar hat hier keine Berechtigung, nur Gebete und Wünsche, Fürbitten und Andachten. Verstöße gegen die Ruhe dieses Raumes haben ein Hausverbot auf allen Seiten des Ordens zur Folge, Texte müssen freigeschaltet werden - deshalb bitte um Geduld. Es dürfen nur EIGENE oder historische (freie) Texte verfasst werden.

21. Sonntag im Jahreskreis

Mehr
27 Aug 2017 10:13 - 27 Aug 2017 13:49 #49843 von columban
columban erstellte das Thema 21. Sonntag im Jahreskreis
Mt 16, 13-20

Als Jesus in das Gebiet von Cäsarea Philippi kam, fragte er seine Jünger: Für wen halten die Leute den Menschensohn? Sie sagten: Die einen für Johannes den Täufer, andere für Elija, wieder andere für Jeremia oder sonst einen Propheten.
Da sagte er zu ihnen: Ihr aber, für wen haltet ihr mich? Simon Petrus antwortete: Du bist der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes! Jesus sagte zu ihm: Selig bist du, Simon Barjona; denn nicht Fleisch und Blut haben dir das offenbart, sondern mein Vater im Himmel. Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen. Ich werde dir die Schlüssel des Himmelreichs geben; was du auf Erden binden wirst, das wird auch im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden lösen wirst, das wird auch im Himmel gelöst sein. Dann befahl er den Jüngern, niemand zu sagen, dass er der Messias sei. "

Wir stellen uns beim heutigen Evangelium die Frage: Warum befahl Jesus den Jüngern, nicht zu sagen das er der Messias ist? Aus heutiger Sicht könnte es ein kluger Schachzug sein, denn ein Geheimnis bleibt ja meist keines ... und gerade solche Anweisungen verkehren oftmals viral in der heutigen Welt und sorgen erst recht für mehr Werbung. Doch wir verkennen dabei die Zeit und Kultur: Man mag darüber spekulieren, aber es war damals nicht ungefährlich sich als Gottes Sohn auszugeben. Es ist auch heute noch nicht auf der ganzen Welt leicht, sich zum Glauben offen zu bekennen, geschweige denn zu sagen, das man eine Ephanie, eine Erleuchtung hatte. Aber es liest sich aus dem Text, das Jesus eher wollte, das man ihn nicht auf eine Stufe mit den Propheten stellt, sondern schlichtweg einfach den Sohn Gottes in ihm siehst und auf das hört, was einem eingegeben wird und nicht etwa auf Geschwätz oder Meinungen anderer. So sollten wir uns auch fragen, ob wir geflissentlich auch bei unseren Mitmenschen zuweilen nicht lieber auf das Herz , auf unsere Gefühle hören sollten, auf das, was uns die Intuition und das Gewissen sagt. Die Logik führt uns zuweilen in die Irre, die Meinungen anderer nicht selten ebenso. Gerade aktuell am Wahltag, sollten wir daher auch auf unser Gewissen hören - nicht auf Worte, nicht auf Figuren, nicht auf Zugeörigkeiten. Das betrifft in erster Linie unsere Kirche und Mitmenschen, im Glauben und Leben und natürlich auch uns selbst, unsere Lieben und Freunde, aber auch Nachbarn, Fremde und auch selbst unsere Feinde.
Vergessen wir nicht: Ein Fremder ist oftmals ein Freund, den man nur nicht genau genug kennt. Lernen sie diese alle kennen und hören sie auf ihr Herz z.B. in ihrer Kirche, in ihrer Nähe. Gehen sie mal hin.

Ich wünsche ihnen einen gesegneten Sonntag!

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland
Letzte Änderung: 27 Aug 2017 13:49 von columban.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: columban
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   

Kunena Geburtstagsmodul  

  • Br. Colin hat in 10 Tagen Geburtstag (50)
   

keltische Kirche Forumnews  

  • Keine Beiträge vorhanden.
   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath