Anmeldung

Bitte beachten sie vor der kostenlosen Anmeldung / Registrierung unsere Nutzungsbedingungen bzw. Datenschutzbestimmungen unter "Impressum".

Die Benutzung erweiterter Dienste (Downloadbereich, Forum) erfordert eine Registrierung: Damit zählen sie (unverbindlich!) zur KKD Gemeinde und unseren Unterstützern. Falls dies nicht gewünscht ist, bitte eine kurze Mitteilung unter "Impressum -> Kontakte"

   
   

GTranslate

German Croatian Czech Danish Dutch English Finnish French Greek Hebrew Hungarian Icelandic Irish Italian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese Welsh
   
× Wichtig: Dies ist ein virtueller, religiöser Ort im Internet. Er ist nicht weniger "wirklich" als eine real existierende Kirche. Jede Diskussion, jedweder Kommentar hat hier keine Berechtigung, nur Gebete und Wünsche, Fürbitten und Andachten. Verstöße gegen die Ruhe dieses Raumes haben ein Hausverbot auf allen Seiten des Ordens zur Folge, Texte müssen freigeschaltet werden - deshalb bitte um Geduld. Es dürfen nur EIGENE oder historische (freie) Texte verfasst werden.

24. Sonntag im Jahreskreis

Mehr
17 Sep 2017 13:03 #49846 von columban
columban erstellte das Thema 24. Sonntag im Jahreskreis
Du darfst nicht warten, bis Gott zu dir geht
und sagt: Ich bin.

Ein Gott, der seine Stärke eingesteht,
hat keinen Sinn.

Da musst du wissen, dass dich Gott durchweht
seit Anbeginn,

und wenn dein Herz dir glüht und nichts verrät,
dann schafft er drin.

Quelle: Rainer Maria Rilke: Die frühen Gedichte (Gebet der Mädchen zur Maria) um 1900

Angesichts der gestrigen Kapellen Einweihung inspirierte mich dieses Gedicht zu einem etwas anderen Impuls. Ja, es ist wahr, man soll nicht warten, bis Gott einen berührt, denn schließlich kann nur derjenige berührt werden, der sich danach sehnt, streckt und ihm entgegen eilt. Ob dies nun bewusst oder unbewusst der Fall ist, liegt in den Händen des Suchenden. Gott, unser Vater, ist und war stets von uns, ja ein Teil von uns. Wir sollten uns bewusst sein, das wir ganz früher als Kind seiner Stimme lauschten, unbewusst, aber gewiss, das er in uns weilt. Später verloren wir zuweilen diese Fähigkeit, dies Bewusstsein - entweder durch Nachlässigkeit, durch die Welt, zuweilen durch Kummer und auch, weil wir uns wehrten, so wie sich ein störriges Kind in Selbstbestimmung gegen die Eltern wehrt. Im Alter sehnen wir uns oft nach unseren Eltern und siehe da: Die Stimme wird laut, wird hörbar, durchdringt uns und beeinflusst unser Leben. Wenn wir also, gereift an Jahren, ein wenig uns als Kind versetzen und auch durch seinen Sohn uns dem Vater nähern, sollten wir uns dem nicht verschliessen. Er jedenfalls wird es auch nicht, denn er ist bei uns alle Tage. Seien wir es in diesem Sinne auch.

Ich wünsche ihnen allen einen besinnlichen Sonntag, eine schöne Messe, zum Beispiel in ihrer Kirche, zum Gottesdienst auch vor den Mediengeräten, wenn es nicht anders geht und ganz besonders im Kreise ihrer Lieben zu Ehren des eines Vaters, der uns alle als seine Kinder anerkennt.

SEB (SALUTEM ET BENEDICTIONEM)

Columban III

[/hr]
Abt des Ordens und Präses der keltischen Kirche in Deutschland
Folgende Benutzer bedankten sich: Eunike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: columban
Ladezeit der Seite: 0.210 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   

Kunena Geburtstagsmodul  

Keine kommenden Geburtstage
   

keltische Kirche Forumnews  

  • Keine Beiträge vorhanden.
   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath