Anmeldung

Füllen sie bitte alle mit * bezeichneten Felder u.a. den vollen Namen und ihre Adresse aus! Sie werden dann kostenlos als Fördermitglied unserer Kirche registriert! Sollte das Captcha bei Registration nicht sichtbar sein, so aktualisieren sie evtl. nochmals die Seite. Scrollen sie unbedingt auch ans Ende dieser Seite, dort können (und sollten) sie den Nutzungsbedingungen zustimmen, diese finden sie unter den Datenschutzbestimmungen mit dem Impressum der Seite, dort finden sie auch den Support (Bei Fehlern bitte per Email benachrichtigen!). Bitte lesen sie die Datenschutzbestimmungen (DSGVO) gut durch, eine Registrierung ist zur Nutzung unserer Seite zu reinen Informationszwecken nicht nötig (und möglich)!

Eine Registrierung als Mitarbeiter erfordert eine besondere Freischaltung für den Downloadbereich. Bitte schreiben sie ihre Bewerbung per Email an "webmaster@keltischekirche.de"

   
   

Unsere Gemeinnützigkeit besteht weiter fort, beachten sie die Kontoänderung unter "Finanzen".
Beachten sie ggf. auch bitte unsere News und Dekrete, auch kurzfristiger Art (siehe MV 2018 am 2.12.2018).

   

lion freeware by by 1998 & 1999 Joelle Miller

Unsere Lehren

Die keltische Kirche in Deutschland vertritt folgende Lehren:

  • Sie erkennt die 7 ökumenischen Konzile allgemein an.
  • Sie erkennt folgende Glaubensbekenntnisse an: Das Nicänische, das Nicänokonstantipolitanische, das Apostolische und das Altrömische, sowie auch das Athanasische..
  • Sie erkennt die meisten katholischen Dogmen und Wahrheiten an, zumindest mindestens in der auch von den Altkatholiken / evangelischen Kirche anerkannten Form und Weise.
  • Sie begrüsst die Beschlüsse des 2. Vatikanum und ist pro römisch-katholisch eingestellt. D.h. Lehrmeinungen und Wahrheiten werden -ebenso wie der CIC- zur Überprüfung und Bewertung der eigenen Codizes und Liturgie verwendet. Die Keltische Kirche ist und war in ihren Kernländern (Schottland/Irland) nie gegen die römische Kirche, sie sieht sich als Teil der einen (lateinischen) Weltkirche mit eigener Bestimmung.
  • Sie verwendet und respektiert alle 7 Sakramente der römisch katholischen Kirche, insbesondere teilt sie das Abendmahlverständnis und die Taufe und die dazugehörigen Riten.
  • Ökumenisch erkennt sie auch evangelische / episkopale / andere christliche Kirchen an und möchte in der ACK lokal mitwirken. Sie unterstützt ebenso den ÖRK!
  • Sie erkennt den Papst als Oberhaupt der Weltkirche an, respektiert dessen Vorsitz und Primat darüber und berücksichtigt Beschlüsse in ihren Vorschriften, verfügt aber über eine eigene Jurisdiktion.
  • Sie kennt in begründeten Ausnahmefällen die kirchliche Scheidung/Trennung/Ungültigkeit (siehe auch CIC), die Frauenordination, die Zulassung Geschiedener zur Eucharistie, Einbindung Gleichgeschlechtlicher,bemüht sich aber dennoch um eine traditionelle Haltung zur Ehe, Verhütung und menschlichen Miteinander. Im Zweifel zählt für sie das Liebesgebot des Herrn.
  • Sie vertritt die apostolische Sukzession nach den Maßstäben, die auch die Altkatholische Kirche anlegt und ist in Besitz verschiedener, nach altkatholischen Maßstäben auch gültiger Weihelinien (Thuc, McDermot etc).
  • Ihre Weihen sind nach dem römischen Pontifikale / Rituale Romanum, ihre Priester sind in Besitz gültiger Sukzessionen und haben ihrerseits einen Abschluss einer Bibel-, Ordensschule oder eines theologischen Institutes.
  • Ihre Liturgie und Codex, sowie die Satzung ist offen gelegt, wurde abgestimmt und die Kirche an sich ist in Schottland und Deutschland als gemeinnützig eingetragen.

Unsere Ziele120px-Lindisfarne StJohn Knot2 3.svg

Die keltische Kirche in Deutschland sieht sich selbst als ökumenisches Verbindungsglied und möchte die katholische Kirche, sowie freikatholische Gruppen oder Einzelpersonen wieder an die eine, heilige, apostolische und katholische Kirche annähern und bei Vorliegen dementsprechender neuer Umstände wieder eingliedern..

Unsere Ziele sind im Einzelnen:

  • Einrichten von religiösen Zentren (Kapellen u. Kirchen), in denen Studium und Praxis ermöglicht werden.
  • Einrichtung und Unterhaltung von virtuellen Informationsseiten und von Treffpunkten
  • Neben Studium und Praxis auch die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der iroschottisch christlichen Religion und Geschichte
  • Durchführung religiöser Veranstaltungen (d.h. Messen, aber auch Infoveranstaltungen, Missionen)
  • Erforschung, Pflege, Übersetzung und Publikation der alten keltischen, germanischen und christlichen Literatur, der Religion, der Geschichte sowie der Sprachen, in denen diese niedergeschrieben sind.
  • Förderung der Erforschung, Bewahrung und Pflege alten kirchlichen Brauchtums der hiesigen iroschottisch beeinflussten Kirchentraditionen (und damit der katholischen Kirche allgemein!).
  • Unterstützung Notleidender und Betreuung Hilfsbedürftiger, Sterbebegleitung und Seelsorge.
  • Förderung der iroschottisch christlichen Gruppen, sowie christlichen Priestern und Priesterinnen im In- und Ausland.
  • Pflege des Dialogs mit anderen religiösen Institutionen und Gruppen, sowie Öffentlichkeitsarbeit.
  • Förderung des Humanismus, der Jugend und der Gleichberechtigung von Mann und Frau.
  • Unterstützung des Umweltschutzes, sowie aktive Mitarbeit bei Umweltschutzmaßnahmen
  • Errichtung und Unterstützung der christlichen Kirche, die sich selbst als Teil der einen heiligen, katholischen und apostolischen Kirche Jesu Christi sieht.
  • Ablehnung und Abbau von Rassismus, Nationalismus sowie von religiösen und politischen Extremismus und Förderung der Völkerverständigung.

Natürlich ist dies nur ein Teil der Ziele, die aber unsere Arbeit recht gut beschreibt. Sie ist so vielfältig und seriös wie die Arbeit der hiesigen Amtskirchen. Unsere Kirche unterhält sich zudem allein von Spenden und (sehr moderaten) Mitgliederbeiträgen.

Unsere Visionen

Die Kinder sind unsere Zukunft. Dieser Satz begleitete stets unsere Priester und sie begleiten auch die Gründungsväter. Wo soll und muss sich Kirche anpassen, welche Änderungen sind zeitgemäß und wo kann sich die Kirche -trotz aller Bemühungen- nicht aus der gewachsenen Tradition herausreden.

In der heutigen Zeit muß sich jede Kirche auch die Frage nach neuen, wohl auch zeitgemäßen Anpassungen stellen, ohne die eigene Identität zu verlieren. Wir leiten diese aus den zum Teil sehr alten Inhalten unserer Texte und Liturgie ab, sowie auch den Ansichten und Gebeten die in das Frühchristentum zurückreichen.
Wir verschliessen uns dennoch nicht gänzlich Neuerungen und auch nicht vermeindlichen Fragen der Moderne wie die sog. Frauenordination und die Gleichberechtigung und Mitwirkung von Randgruppen im Allgemeinen. So findet man bei uns vieles, was z.B. in der röm. kath. Kirche (noch nicht oder nicht mehr) üblich ist,aber auch Dinge, die die reformatischen Kirchen im Gegensatz zu uns als üblich bezeichnen und wir strikt ablehnen. Wir können nicht immer und in jedem Fall diesen "modernen" Ansätzen folgen, weil wir in unserer alten Tradition und der Geschichte unserer Vergangenheit, sowie auch den Grundsätzen der katholischen Kirche verpflichtet fühlen und auch der Zeitgeist nicht alle Mittel heiligt.
Für die Christen der Gegenwart bedeutet unserer Meinung nach die Rückbesinnung auf diese alte keltische Kirche mit ihrer positiven Sicht der Schöpfung Gottes in Gemeinschaft aller Gläubigen, ihren einfacheren Regeln, ihrem eher vergebenden Charakter eine gute Perspektive für die Zukunft, das eigene Leben durch gutes, mitfühlendes Handeln und ein gottgefälliges Leben positiv zu beeinflussen und im Nachfolgen von Jesus Christus erlöst zu werden.

Wir als Kirche mögen uns neue Regeln schaffen, oder auch der Kirchentradition folgen, dennoch fügen wir der Heiligen Schrift mit unseren Auslegungen dadurch nichts hinzu und lassen auch nichts davin weg.
Zum Thema heilige Schrift und schriftliche Lehren sei gesagt, das wir biblisch fundierten Glaubenslehren weitgehend folgen, obwohl wir uns auch modernen, sinnvollen Änderungen und Auslegungen auch nicht verschliessen möchten.

Wir sehen es mit all diesen Maßnahmen als wichtig an, einen lebendigen Glauben in Tradition erhalten zu können und dabei wichtiger Teil der Ökumene zu sein, ohne die Pfade der einen Kirche wirklich zu verlassen . Wir glauben darüber hinaus ebenfalls, dass bestimmte Dinge auch in der Kirche Christi und deren verschiedensten Konfessionen ein Mysterium bleiben und dass wir nicht fähig sind, alles vollständig zu verstehen, sondern uns trennende Dinge als Bereicherung und Erweiterung unseres Glaubens in geschwisterlichem Verständnis begreifen sollten.

Visionäres findet man auch unter unsren FAQ, aber auch in dem Punkt Satzung, Codex, Dekrete etc.. Wichtig ist uns auch die Mitbestimmung des Weges über unsere Konvente / Mitgliedversammlungen. Entnehmen sie Termine unter "Aktuelles bzw. News", dem Forum oder dem Terminkalender.

Weiterlesen? Zur Verbreitung der keltischen Kirche hier klicken!

   

Sie sind nicht eingeloggt.

   

GTranslate  

debebghrenfreliwgaitnoplptrorusrskestruk
   

Kurzwegweiser  

Telefon und Rückfragen:

Telefon Ordinariat Hamm: 02381-5 444 67 1
Mobile Bischof:               0176 603 817 03
Facebookmessanger:     m.me/keltischekirche
Email:         webmaster (ät) keltischekirche.de

Mitglied werden & Gemeinden:

Kirchenmitgliedschaft / Antrag (klick)
Gemeinden in Deutschland (klick)
Überblick über die Grundinhalte (klick)

Datenschutz,Nutzung,Impressum

Datenschutz,Nutzung  
Impressum & Ansprechpartner

Tätigkeiten / Finanzen

Tätigkeiten / detailierte Chronik 
Finanzen

   

Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Techniken für die Speicherung von Benutzereinstellungen!

Wenn sie in ihrer Browsereinstellung das Setzen von Cookies für diese Seite erlauben, sind sie mit dieser Speicherung einverstanden! Learn more

I understand

Grund hierfür ist die EU Richtlinie 2009/136/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 25.November 2009. Diese besagt, das vor Speicherung von "Cookies" also kleinen Datendateien in ihrem Browser (für z.B. das automatische Einloggen, Speichern von Bedieneinstellungen usw.) ihr Einverständnis gegeben sein muß.
In ihrem Browser haben sie die Möglichkeit der Speicherung von Cookies zu widersprechen, sie abzulehnen und auch zu löschen.

Wenn sie dies also nicht wahrnehmen, gehen wir davon aus, das ihnen das Setzen bei Benutzung unserer Seiten recht ist und sie damit einverstanden sind.
Cookies dienen bei uns nicht für Werbeeinblendungen oder der Erlangung von Benutzerverhalten für derlei Zwecke, sondern ausschließlich für ihren Bedienkomfort und ihre Sicherheit! 

© ALLROUNDER mod. Design by Lugsciath (c) 2018 by Keltische Kirche in Deutschland e.V.