Gestühl

Aus KKWiki
Version vom 22. September 2014, 21:56 Uhr von Lugsciath (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
2009.08.06 - 19 - Spitz a.d. Donau.jpg
Chorgestuehlstmartin2.JPG

Unter dem "Gestühl" versteht man die Bestuhlung des Raumes allgemein, als auch die Aufteilung in das "Laiengestühl" (hier die Sitzbänke der Laien bzw. Volkes), das Chorgestühl (Dies sind die Platze für die Chorherren rings in der Apsis um den Altar) und die Zelebrantensitze bzw. Dreigestühl wie zum Beispiel in Sedilien beschrieben. Die Kathedra gehört auch zum Gestühl. In der KKD können es verschiedenste Sitzmöbel sein, bevorzugt aber Hocker, Stühle und in Ausnahmen Sitzbänke. Zu besonderen Zwecken (weihen) wird ggf. auch ein Klappstuhl bereitgehalten.