Kriminelle

Aus KKWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titian - Christ and the Good Thief - WGA22832.jpg

Allgemein

Die Kirche ist kein Richter, sie soll Heil bringen. So wie es Unsinn ist einen Arzt für Gesunde zu haben, kommt die gute Botschaft der Kirche gerade zu den Sündern und soll die Einheit der fehlgeleiteten Menschen mit Gott wieder herstellen. Das Heil besteht in der Abkehr vom Falschen, in der Abkehr des Sünders vom Bösen und der Hinwendung zum wahren Guten und seinen Mitmenschen.

Kriminelle

Wie steht die Kirche zu Sündern, wie Prostituierten und Kriminellen? Auch hier gilt: Kommen sie zu uns und wollen fortan nicht mehr sündigen, so sind sie allen anderen gleichgestellt. Sünder, die leichte und mittelschwere Sünden als Dauersport ansehen, kann dies natürlich nicht mehr einfach geglaubt werden: Ihnen wird eine Bewährungszeit oder -falls sie es nicht lassen können- weitere Bußen oder Gemeindearbeit auferlegt.

Unverbesserliche

Schweren Fällen hingegen liegt entweder die dafür angebrachte Buße oder bei Wiederholung auch die Exkommunion zu Grunde. Sie werden in die Obhut und Gnade Gottes entlassen.