Meinungsfreiheit

Aus KKWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benjamin West - The Bard - Google Art Project.jpg

Grundsätzlich

Wie steht ihr zur Meinungsfreiheit, ist auch Kritik an der KKD erlaubt, gibt es Sprachregelungen ? Wie so oft in menschlichen Dingen zählt bei uns der höfliche Ton, Sachlichkeit und Angemessenheit der Anfragen, die an uns gerichtet werden und beantwortet werden sollen. Dies betrifft das Forum genauso, wie die Webseiten hier oder in Social Networks wie Facebook.

Kritik

Nachfolgend werden wir einige Prinzipien unserer subjektiven Bewertung nennen: Natürlich ist Kritik an uns oder über uns erlaubt und natürlich darf man seine Meinung auch hier in unserem Bereich äussern, sofern einige Punkte beachtet werden:

Strafbares, Unsittliches und Grenzwertiges

Es ist grundsätzlich untersagt oder wird auf unseren Seiten durch Löschung und Sperrung unterbunden

  • gegen die christliche Kirche, ihre Grundsätze, Dogmen, Vertreter offen und/oder in beleidigender Weise tätig zu sein
  • offensichtlich falsche Behauptungen, Fakten oder Dinge in diskriminierender Weise zu veröffentlichen
  • gegen andere religiöse Weltanschauungen, kirchliche Gemeinschaften, Kirchen oder Gläubige unsachlich zu lästern
  • seine persönliche Meinung emotional mit Kraftausdrücken, Beleidigungen oder Anzüglichkeiten zu "bereichern"
  • Unstimmigkeiten "offen" zu klären, die man offensichtlich besser per Email, Brief, Telefon oder Besuch klären könnte
  • Mitglieder des Klerus, der Kirche oder Gäste persönlich anzugreifen, zu vergraulen, anzuwerben oder einzuschüchtern
  • Spam oder Werbung für andere, bestimmt aber nicht freundlich gesinnte Gruppen oder Personen einzufügen
  • Nichtchristliche, okkulte, esoterische Inhalte ohne Bezug zu hier gestarteten Themen zu promoten
  • Dinge die gegen die Satzung, den Codex oder die FAQ / Regeln sittlich oder strafrechtlich verstossen.
  • Politische Meinungen, besonders aber rechtsextreme oder linksextreme Parolen und Ansichten.

Unfreundliches

Desweiteren wird abgemahnt oder doch zumindest gerügt, wenn

  • ein übertrieben unfreundlicher Ton, insbesondere ein Mangel an Hochachtung vor dem Klerus vorherrscht
  • ein unpassendes Pseudo benutzt bzw. sich hinter dem Pseudo "vesteckt" wird um zu stören
  • "Lustige" Kommentare, die andere in Gefühlen oder Rechten verletzen könnten
  • Kommentare, die direkt oder indirekt eine schwere Sünde darstellen oder diese gutheißen
  • Persönliche Interna in den öffentlichen Bereich ohne Rücksprache mit z.B. der Synode gelangen.
  • Im offenen Bereich Dinge geklärt werden sollen, die via anderem Medium besser behandelt wären.

Unpassendes

Ungern sehen wir

  • Belanglose, inhaltsleere Mitteilungen, 1-2 Wort Kommentare, Smilieparaden, Unsinniges
  • Extrem abgehobene, schwer verständliche, seitenlange, uninteressante, hochwissenschaftliche Aufsätze
  • Bekehrungen und Belehrungen Dritter ohne triftigen Grund, Missionsversuche
  • Links zu anderen Kirchen, die sich nicht gerade uns gegenüber freundlich verhalten

Gern gesehen

  • sachlich fundierte, freundlich und produktiv gehaltene Kritik
  • kritische Hinterfragung von Themen, sofern sachlich gehalten
  • Meinungsäusserung, solange sie in einem freundlichen, nicht persönlichen und agressiven Ton hervorgebracht wird.
  • Belehrungen und Ergänzungen, sofern sie den obigen Ansprüchen genügen