Drucken

Durch Interkommunion verbundene Kirchen und Gemeinden

 

Ein Interkommunionsdekret existiert für folgende Kirchen, die mit uns dadurch verbunden sind und einen Leib Christi darstellen. Ausgestellte Sakramente werden gegenseitig nicht in Frage gestellt und anerkannt. Die Satzungen werden von diesen, sich selbst verwaltenden Teilkirchen, gegenseitig respektiert: Es gilt hier Einheit in Verschiedenheit. Die teilnehmenden Kirchen arbeiten ökumenisch in einer harmonischen Beziehung miteinander und fördern so das Christentum in Katholizismus, in orthodoxer und evangelischer Form friedlich miteinander. Sie werden als gemeinsame Gemeinde angesehen.

 

 

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).