Rosenkranz

Aus KKWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosary.jpeg

Allgemein

Welchen Rosenkranz betet ihr? Nun, der übliche Text und die Bauform des katholischen Rosenkranzez (Ave Maria) kann auch bei uns benutzt werden, diese Rosenkränze sind preisgünstig erhältlich. Daneben sind auch andere Formen erlaubt: Auch neuere Formen (Ring etc.) dürfen ebenso benutzt werden, wie der irische Notrosenkranz, der in Zeiten der Verfolgung benutzt wurde.

Gebetsketten

Es gibt 2 übliche Formen: Der überall übliche Rosenkranz mit Kreuz (von normalen Ordensschwestern und -Brüdern zu benutzen) und der eigene Rosenkranz mit Kreuz der Ordensbrüder/-Schwestern bzw. der regulären Brüder und Schwestern.

Eigene Form der Rosenkranzgebetskette (OOC Priester)

Traditionell besitzt unser Rosenkranz allerdings mindestens 33, bei Priestern 99 Perlen. Dort gelten 3 andere Formen: In Abänderung des katholischen Rosenkranzes haben wir zunächst 2 abgeänderte Formen, die unter anderem das Vaterunser und das Glaubensbekenntnis umfassen und eine 3. universale Form, die pro Perle einen einzigen Satz bedingt: "Jesus Christus, Sohn Gottes, mein Erretter, habe Gnade mit mir Sünder."

Aufbau der Gebetskette

Jeder Diener des Herrn trage eine Gebetskette mit handgefertigten Holz-Kreuz,

Anzahl und Symbolik der Perlen

Die regulären Geschwister tragen eine mit 99 Perlen, die Novizen eine mit 33 Perlen:

  • 32 Perlen für Frauen rot, für Männer blau
  • Die letzte Perle sei für Laien und Postulanten in gleicher Farbe
  • für Novizen grün,
  • für Brüder und Schwestern in Bronze,
  • für Priore in Silber
  • und für Äbte in Gold.
  • Alle regulären Geschwister tragen daher zusätzlich 33 durchsichtige Perlen für jede Gebetsstrophe.
  • zusätzlich tragen sie 17 weisse Perlen, zum Gedenken der 10 Gebote und der 7 Gebote des OOC,
  • zusätzlich 12 gelbe für die Apostel des Herrn und jene Irlands und
  • 4 Perlen für die Lobpreisungen jeden Tag und die Winde in die ihr sie tragen sollt .

Gebetsweise

Es gibt 2 identische Gebetsformen mit 2 Zählweise, je nachdem ob ein üblicher Rosenkranz benutzt wird oder jener mit 33 Perlen (oder mehr, dann wird der Rosenkranz 3x wiederholt):

Einleitung

Das Gebet beginnt mit der Bekreuzigung:

Im Namen den Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Mit dem Kreuz in der Hand beginnt dann das Apostolische Glaubensbekenntnis:

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.
Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel,
er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters,
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.
Amen.

A) Normaler Kranz:Zwischen Kreuz und erster großer Perle Doxologie bzw. Lopreis
B) OOC Kranz 1. Perle

1 Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit.Amen

A) Normaler Kranz: Bei erster große Perle folgt das Vater Unser
B) OOC Kranz 13 Perlen (Strophen) des Vater Unser

2 Vater unser,
3 der Du bist im Himmel,
4 geheiligt werde Dein Name,
5 Dein Reich komme,
6 Dein Wille geschehe,
7 wie im Himmel,
8 so auf Erden.
9 Unser tägliches Brot gib uns heute
10 und vergib uns unsere Schuld,
11 wie auch wir vergeben unseren Schuldigern
12 und führe uns nicht in Versuchung,
13 sondern erlöse uns von den Bösen.
14 Amen

A) Normaler Kranz: Es folgen drei kleine Perlen (Ave Maria) jeweils gefolgt von der Bitte um die drei göttlichen Tugenden Glaube, Hoffnung, Liebe.
B) OOC Kranz: Ebenso das Ave Maria, Jede Strophe zählt als Perle

15 Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade,
16 der Herr ist mit Dir,
17 Du bist gebenedeit unter den Frauen,
18 und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus,
19 der in uns den Glauben vermehre.
20 Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes.Amen.

21 Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade,
22 der Herr ist mit Dir,
23 Du bist gebenedeit unter den Frauen,
24 und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus,
25 der in uns die Hoffnung stärke
26 Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes.Amen.


27 Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade,
28 der Herr ist mit Dir,
29 Du bist gebenedeit unter den Frauen,
30 und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus,
31 der in uns die Liebe entzünde.
32 Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes.Amen.

A) Das Gebet schließt man mit der Doxologie ab
B) Das Gebet schließt man mit der Doxologie ab, es zählt als 1 Strophe d.h. 1 Perle

33 Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit.Amen

Hauptteil

A) Normaler Rosenkranz: Der Hauptteil des normalen Rosenkranzes folgt hier. Er beginnt bei der großen Perle mit dem Vater unser, gefolgt von zehnmal das Ave Maria mit je zehnmal dem Geheimnis der Gruppe (Glaubenswahrheit aus Evangelium), gefolgt von der Doxologie. Dies nennt man Gesätz.

B) Die weitere Zählweise variiert beim Hauptteil, das Vaterunser zählt eine Perle, das Ave Maria je Zeile (9) und eine Zeile die Doxologie (insg. 11):


Vater unser,
der Du bist im Himmel,
geheiligt werde Dein Name,
Dein Reich komme,
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel,
so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute
und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unseren Schuldigern
und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von den Bösen.
Amen

(10 x beten!)

2 Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade,
3 der Herr ist mit Dir,
4 Du bist gebenedeit unter den Frauen,
5 und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus,
6 (Jeweiliges Geheimnis) >> Den du, o Jungfrau, vom heiligen Geist empfangen hast.***
7 Heilige Maria, Mutter Gottes,
8 bitte für uns Sünder
9 jetzt und in der Stunde unseres Todes.
10 Amen.

11 Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit.Amen


a/b) Dann folgen nach dem gleichen Schema die anderen Gesätze. (Also 5x das Obenstehende)


>> weiter je Gesätz einzufügen:

a) Normaler Rosenkranz 3 große Perle
Den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast.

a) Normaler Rosenkranz 4 große Perle
Den du, o Jungfrau, in Bethlehem geboren hast.

a) Normaler Rosenkranz 5 große Perle
Den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast.

a) Normaler Rosenkranz 6 große Perle
Den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast.

b) Beim OCC Rosenkranz folgt das Fatimagebet und Salve Regina, d.h. zusätzliche 11 Zeilen zu den 55 = 66 Zeilen/Perlen. Mit dem Beginn ergeben sich die 99 Perlen.

1 O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden!
2 Bewahre uns vor dem Feuer der Hölle!
3 Führe alle Seelen in den Himmel,
4 besonders jene, die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.
5 Amen.

6 Sei gegrüßt, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit;
7 unser Leben, unsere Wonne und unsere Hoffnung, sei gegrüßt!
8 Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas; zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.
9 Wohlan denn, unsere Fürsprecherin, wende deine barmherzigen Augen uns zu
10 und nach diesem Elend zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes!
11 O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

Variationen der Geheimnisse (Psalter beten)

Betet man einen Rosenkranz mit mindestens 3 Geheimnissen (d.h. Gruppen!), nennt man dies "Psalter" d.h. 3*5 = 150 Versen.

(Freudenreiche Geheimnisse: Geburt und Kindheit Jesu)

Den du, o Jungfrau, vom heiligen Geist empfangen hast.
Den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast.
Den du, o Jungfrau, in Bethlehem geboren hast.
Den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast.
Den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast.


(Lichtreiche Geheimnisse: Wirken Jesu in der Welt)

Der von Johannes getauft worden ist.
Der sich bei der Hochzeit in Kana offenbart hat.
Der uns das Reich Gottes verkündet hat.
Der auf dem Berg verklärt worden ist.
Der uns die Eucharistie geschenkt hat.


(Schmerzhafte Geheimnisse: Passion und Tod Jesu)

Der für uns Blut geschwitzt hat.
Der für uns gegeißelt worden ist.
Der für uns mit Dornen gekrönt worden ist.
Der für uns das schwere Kreuz getragen hat.
Der für uns gekreuzigt worden ist.


(Glorreiche Geheimnisse: Auferstehung und Himmelfahrt)

Der von den Toten auferstanden ist.
Der in den Himmel aufgefahren ist.
Der uns den Heiligen Geist gesandt hat.
Der dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat.
Der dich, o Jungfrau im Himmel gekrönt hat.


(Trostreichen Geheimnisse: Jesus Christus verläßt uns nicht)

Jesus, der als König herrscht.
Jesus, der in seiner Kirche lebt und wirkt.
Jesus, der wiederkommen wird in Herrlichkeit.
Jesus, der richten wird die Lebenden und die Toten.
Jesus, der alles vollenden wird.